Unreine Haut nach dem Pille absetzen

Deine Haut nach dem Pille absetzen mit Aloe Vera unterstützen und Hautunreinheiten vorbeugen

Wie wirken Hormone auf unser Hautbild und welche Auswirkungen hat das Absetzen der Pille auf unsere Haut?

Unser Hautbild hängt von unserem Hormonhaushalt ab, da verschiedene Hormone wichtige Prozesse im Körper anregen und beeinflussen, wie zum Beispiel die Talgproduktion. Neben den beiden bekannten Hormonen Östrogen und Progesteron ist auch das Sexualhormon Testosteron für das Hautbild der Frau verantwortlich. In der Betrachtung unterscheiden wir zwischen zwei unterschiedlichen Antibabypillen - die antiandrogene Pille sowie die Pille, die das SHBG (Sexualhormon-bindendes Globulin) im Körper fördert. Beide auf dem Markt vorkommenden Arten der Pille sorgen durch unterschiedliche Prozesse für ein reineres Hautbild und beeinflussen somit den Hormonhaushalt. In diesem Blogbeitrag wollen wir dir die mögliche Veränderung deiner Haut in Zusammenhang mit der Pille erklären.

Veränderung der Haut durch das Absetzen einer antiandrogenen Pille

Das im weiblichen Körper vorkommende Testosteron wird unter der Einnahme der antiandrogenen Anti-Baby-Pille gehemmt. Weniger Testosteron bedeutet dass die Haut weniger Talg produziert. An sich ist die Talgproduktion der Haut total natürlich - wird jedoch zu viel Talg produziert können die Hautdrüsen verstopfen und die Hautporen werden anfälliger für Entzündungen und Bakterien. Die Folge sind Pickel, Hautunreinheiten und co. Mit der Einnahme der Pille verbessert sich also das Hautbild durch die Reduzierung des Testosterons. Beim Absetzen einer antiandrogenen Pille versucht der Körper nun seinen Testosteronspiegel zu regulieren und die pausierte Hormonproduktion wieder in Gang zu bringen. Durch das Chaos, das mit der Umstellung im Körper einhergeht, kommt es häufig zu einem Hormonüberschuss und der Körper produziert vorübergehend zu viel Testosteron. Folglich kommt es oftmals zu Hautunreinheiten, Pickeln oder verstopften Poren, die zusätzlich zu den anderen Nebenwirkungen vom Pille absetzen sehr belastend sein können. Ob du eine antiandrogene Pille einnimmst oder eingenommen hast erkennst du an den Inhaltsstoffen Chlormadinonacetat, Cyproteronacetat, Dienogest oder Drospirenon.

Veränderung der Haut durch das Absetzen einer SHBG-fördernden Pille

Auch die Einnahme der SHBG-fördernden Pille beeinflusst den Testosteronhaushalt im Körper. Das sexualhormon-bindende Globulin schafft es, das Testosteron an sich zu binden und für die Talgdrüsen unwirksam zu machen. Daher entsteht auf andere Art und Weise ein ähnlicher Effekt wie bei der Einnahme der antiandrogenen Pille: eine geringere Talgproduktion und somit weniger Hautprobleme.

Erfahrungen durch das Pille absetzen: Deine Haut unterstützen

Das Absetzen der Pille ist ein Prozess. Es wäre schön, wenn wir nach der letzten Einnahme den leeren Blister der Pille einfach in den Müll werfen und der hormonelle Verhütung so den Rücken zuwenden. Bye, bye Pille! Aber so leicht ist es in der Realität leider nicht und vermutlich auch der Grund dafür, warum das Absetzen der Pille für die meisten Frauen so einen großen Schritt darstellt. Auf dem Weg zur hormonfreien Verhütung geht es schließlich um mehr als nur die veränderte Routine täglich die Pille zu sich zu nehmen. Die Veränderung der Haare, des Gewichts und der Stimmung, der Umgang mit dem natürlichen Zyklus, der vielleicht schon Jahre zurückliegt, eine veränderte Intensität der Periode, Stimmungsschwankungen und PMS sind neben der Veränderungen der Haut viele Prozesse, die beim Absetzen der Pille angestoßen werden und jede Frau mehr oder weniger intensiv beschäftigen.

Unser Tipp: Nimm das Absetzen der Pille nicht auf die leichte Schulter. Wir freuen uns, dass du diesen Blogbeitrag liest und dir Zeit dafür nimmst, dich mit dem Thema auseinander zu setzen. Höre auf deinen Körper und nehme die Anzeichen wahr, die er dir gibt. Achte außerdem auf eine ausgewogene Ernährung und dein Stresslevel. All das hat große Auswirkungen auf deine Haut und steht in engem Zusammenhang mit der Pille, wodurch das Bewusstsein und eventuelle Änderungen in der Ernährung oder dem Umgang mit Stress auch den Prozess nach dem Absetzen stark beeinflussen. Schenke dir Achtsamkeit und gehe behutsam mit der Einnahme von Medikamenten und hormonhaltigen Pflegemitteln um, die Auswirkungen auf dein Hautbild haben und deine Hormonbalance wieder und weiter aus dem Gleichgewicht bringen.

Die Wunderpflanze Aloe Vera als Unterstützung beim Pille absetzen

Wusstest du, dass die Heilkräfte der Aloe Vera Pflanze schon vor tausenden Jahren angesehen waren? Neben körperlichen Beschwerden galt der Saft der Wunderpflanze als so gesundheitsfördernd, dass ihm in spirituellen Kulturen auch übernatürliche Kräfte zugeschrieben wurde. Die alten Ägypter bezeichneten die Aloe Vera als das “Blut der Götter” und schon historische Berühmtheiten wie Nofretete und Hippokrates waren Fans der Zimmerpflanze. Die Fankultur für die Aloe Vera Pflanze hat ihren Grund: Sie wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend, sondern zugleich entzündungshemmend und straffend, weshalb sie bei den Mayas auch als “Quelle der Jugend” bezeichnet wurde. Ein super Benefit der Aloe Vera: deine Haut riecht nach der Anwendung wunderbar frisch. Die passende Hautpflege nach dem Absetzen der Pille spendiert deiner Haut Feuchtigkeit, ohne sie zu fetten und unterstützt dich somit auf dem Weg zurück zu deinem natürlichen Hormongleichgewicht.

Aloe Vera Creme und Gesichtsreinigung als Unterstützung

Genau aus diesen Gründen haben wir unsere Hautpflege auf der Basis des Aloe Vera Gels entwickelt. Die Produkte enthalten alles, um deine Haut nach dem Absetzen der Pille zu unterstützen. Das Schwarzkümmelöl in unserer Hautcreme hat eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung und sorgt gemeinsam mit dem beruhigenden Effekt der Mahonie für eine präventive und akute Unterstützung deiner Haut. Wie du die Hautcreme anwendest erfährst du hier oder in den Highlights auf unserem Instagram Kanal. Zusammen mit unserem Hautgel wirkst du Pickeln und anderen Hautunreinheiten nach dem Absetzen der Pille entgegen: wieder auf Aloe Vera Grundlage besteht das Hautgel zusätzlich aus Hamamelis und Rotalge. Hamamelis sorgt für die Reinigung deiner Haut und reguliert gleichzeitig die Talgproduktion. Die Talgproduktion in Balance zu bringen ist besonders wichtig nach dem Absetzen einer antiandrogenen Pille, durch welche es beim Absetzen zu einer Umstellung des Sexualhormons Testosteron kommt. Dieses ist relevant für die Talgproduktion und somit verantwortlich für das Hautbild. Rotalge glättet außerdem die Haut und gibt ihr neue Spannkraft. Hier erfährst du mehr über die Wirkung und Anwendung unseres Waschgels. Zum Abrunden der Hautpflege dient unser Hautwasser. Das Rosenwasser beruhigt die entzündete Haut und die enthaltenen ätherischen Öle sorgen für ein reines und strahlendes Hautbild.

Um dich beim Absetzen der Pille zu unterstützen findest du hier unsere Komplettlösung mit allen drei Produkten. Natürlich kannst du in unserem Shop auch alle Produkte einzeln kaufen oder die Produkte ausprobieren indem du unser Probierset bestellst. 

Weitere Tipps und Tricks um dir mit deinen Beschwerden und Sorgen rund um das Pille absetzen Halt zu geben findest du auf unserem Instagram Kanal.

 

 UNSERE HAUTPFLEGE MIT ALOE VERA

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Zyklustee mit Kräutern aus der Frauengesundheit
Zyklustee mit Kräutern aus der Frauengesundheit
Heilkräuter für die Frauengesundheit im Tee  In der Naturheilkunde bilden Kräuter und Heilpflanzen die Grundlage für ...
weiterlesen
Die hormonellen Lebensphasen der Frau
Die hormonellen Lebensphasen der Frau
Im Leben einer Frau gibt es einige Phasen in denen sich das Hormonsystem komplett umstellt und so einiges an Chaos im...
weiterlesen
Die Wunderpflanze Aloe Vera bei Haarausfall
Die Wunderpflanze Aloe Vera bei Haarausfall
Aloe Vera - die Wunderpflanze schlechthin Eine Aloe besitzt bis zu 160 Vitalstoffe. Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Vi...
weiterlesen