Von Frauen für Frauen

Meistens schreiben wir hier über unsere Produkte. Über die ätherischen Öle, die wir benutzen, über Inhaltsstoffe, die Wirkung unserer Produkte oder den weiblichen Zyklus und Hormone. Im Hintergrund tüfteln wir an neuen Produkten, telefonieren mit Lieferanten und Steuerberatern, wir generieren QR-Codes um unsere Produkte in den Online Shop stellen zu können, wir rechnen, um unsere Produkte verkaufen zu können, dann kommt die Buchhaltung. Wir schießen Fotos, schreiben Blogbeiträge, machen Analysen und Recherchen und überlegen uns Inhalte, die euch interessieren können. 

Unsere Arbeit macht uns Spaß. Sie inspiriert uns, motiviert uns. Aber wieso überhaupt? Manchmal muss man etwas mit Abstand betrachten, um sich das große Ganze wieder in Erinnerung zu rufen. 

Das weibliche Wohlbefinden

Unser Anspruch ist es, Produkte zu schaffen, die uns Frauen besser fühlen lassen. Die zum Beispiel das Hautbild verbessern, Periodenschmerzen lindern, PMS-Symptome mildern. Es geht uns um das weibliche Wohlbefinden - wir sind überzeugt davon, dass das weibliche Wohlbefinden von weiblicher Energie, Intuition und Bewusstsein abhängt. Und dass wir es stärken können.

Weibliche Energie - deine Weiblichkeit annehmen

Der Begriff kann etwas irreführend sein. Es geht hierbei um keine Geschlechterklischees, sondern um den Energiefluss. Jede Frau und jeder Mann hat weibliche und männliche Energieanteile. In unserer starken, dynamischen Gesellschaft gewinnt leider die männliche Energie oftmals mehr Präsenz und Anerkennung. Sina hat einen wundervollen Workshop zu diesem Thema entwickelt und begleitet Frauen auf dem Weg zur Veränderung, zurück zur weiblichen Energie und weg von Blockaden. Hier erfährst du mehr zum "Let's GROW"-Workshop.

Schade an der untergehenden weiblichen Energie ist es, dass Emotionen und Verletzlichkeit, sowohl auf psychischer als auch auf körperlicher Ebene, schnell untergehen oder wenig wertgeschätzt werden. Der weiblichen Körper durchläuft aber so viele hormonelle Veränderung, einen sich wiederholenden Zyklus, er ist fähig dazu, ein Kind zu entwickeln und zu gebären und, ja, wirklich ein wahres Wunderwerk. Um diese wunderbare Weiblichkeit in ihren Facetten zu akzeptieren, zu lieben und zu präsentieren gehören auch Themen wie die Periode oder PMS-Symptome dazu. Über diese Themen zu sprechen, sie wahrzunehmen und sie anzuerkennen ist Teil davon, die Weiblichkeit anzunehmen und sie zu schätzen. Denn wirklich, wow, was kann unser weiblicher Körper nicht alles leisten.

Intuition - ein Körpergefühl entwickeln und darauf vertrauen

Ein Teil des weiblichen Wohlbefindens ist das Körpergefühl. Wie nehme ich meinen Körper wahr? Was fühle ich? Wie gehts es mir?

Wir selber kennen unseren Körper am besten. Beschwerden, die andere Frauen haben, müssen nicht unsere eigenen sein. Genau so kann es sein, dass man sich missverstanden fühlt, gewisse Beschwerden anzusprechen sich wie ein "No-Go" anfühlt oder die eine Meinung so vorherrschend, dass andere es nicht leicht haben durchzudringen. Der Schlüssel dazu: Vertrauen. Wenn wir auf unser Körpergefühl hören, dann setzen wir auf uns. Denn wir bilden den Mittelpunkt unseres Lebens, niemand kennt dich schließlich besser als du selbst. Und du bist der einzige Mensch, der in dich hinein fühlen kann. Vertraue auf diese wunderbare Eigenschaft!

Bewusstsein - Beschwerden wahrnehmen und sie angehen

Schaffen wir es, auf unsere Intuition zu vertrauen und auf unser Körpergefühl zu hören, fällt es uns auch leichter herauszufinden was uns gut tut und was vielleicht nicht. Wir können zum Beispiel einfacher Beschwerden wahrnehmen, herausfinden wie wir sie lindern können oder Routinen entwickeln, die dabei helfen können. 

Auch hier gilt selbstverständlich, dass du dich am Besten kennst. Es gibt kein richtig oder falsch, wenn du dich dabei gut fühlst. Du fühlst dich heute schwach und kaputt? Dann schlafe vielleicht etwas länger. Du bist verabredet, möchtest dich aber eigentlich nur verkriechen? Höre auf dich und plane etwas mehr Zeit für dich alleine. Obwohl die Periode, der weibliche Zyklus oder PMS leider oft tabuisiert werden, sind genau das präsente Faktoren, die deine Stimmung, deine Energie und dein Körpergefühl beeinflussen. Du darfst über diese Themen sprechen, sie sind schließlich oft Gründe für dein Wohlbefinden. Und wie schön ist es, sich mit Freundinnen oder anderen Frauen darüber auszutauschen. Denn jede Frau hat sich vermutlich schon mit diesen Themen auseinandergesetzt.

Stärkung von außen - die Kraft der Natur

Austausch ist ein Faktor, der es so viel leichter machen kann, zum weiblichen Wohlbefinden zu gelangen - nicht nur deine Psyche lässt sich stärken, sondern auch dein Körper. Unterstütze ihn so wie er es verdient hat. Regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung bilden zwei Säulen, die für Gesundheit super wichtig sind. Außerdem bietet uns die Natur noch so viel mehr, was wir für unseren Körper nutzen können, wir müssen uns nur einmal umschauen. Schon unsere Omas haben Heilkräuter für die Frauengesundheit genutzt. Auch ätherische Öle werden seit Ewigkeiten aus Pflanzen gewonnen und für die Stärkung des Wohlbefindens und der Gesundheit genutzt. 

Unsere Produkte sind dafür entwickelt, uns Frauen Gutes zu tun. Unseren Körper dort etwas auf natürliche Art und Weise zu geben, wo er Unterstützung braucht. Sie sind für Frauen gemacht, die sich mit ihrem Körper auseinandersetzen wollen und ihm etwas gutes tun möchten. Für die Frauen, die auf ihr weibliches Wohlbefinden bauen und auf ihre Intuition vertrauen können.

Von Frauen für Frauen

Das ist unsere Motivation, das was uns unsere Arbeit so gerne machen lässt. Wir hoffen, dass wir unseren und euren Ansprüchen gerecht werden. Weil wir PAOPAO von uns als Frauen für euch Frauen machen und genau danach gestalten wollen. Wenn du mehr von uns sehen und hören willst, schaue gerne auch auf unserem Instagram-Kanal oder bei Pinterest vorbei. 

 

Dein PAOPAO-Team

 

Das könnte dich auch interessieren

Emotionen im Zyklus
Emotionen im Zyklus
Kennst du auch diese aufkommenden Selbstzweifel kurz vor deiner Periode? Du fühlst dich von heute auf morgen einsam, ...
weiterlesen
Libido nach der Geburt: Unsere Tipps
Libido nach der Geburt: Unsere Tipps
Sex und Lust nach der Geburt beschäftigt jede Frau auf ihre ganz individuelle Art und Weise. Es gibt viele Themen, di...
weiterlesen
Wochenbett – die Zeit nach der Geburt
Wochenbett – die Zeit nach der Geburt
Die besondere Zeit im Wochenbett Diese Zeit ist eine wichtige und besondere Phase für dich, deinen Partner und euer B...
weiterlesen