Menstruationskrämpfe: Wie nutzt man unsere Periodenzeit?

Damit ihr immer wisst, wie ihr unsere Produkte am besten anwendet gehts heute in Teil sechs unserer Anwendungs-Blogpostreihe. Heute im Fokus: unsere Periodenzeit, ein guter Begleiter während deiner Menstruation. 

 

Was ist die Periodenzeit?

Die Periodenzeit kann dich während deiner Periode unterstützen. Wenn du dich währenddessen am Liebsten nur noch mit der Wärmflasche im Bett verkriechen möchtest, weil dein ganzer Unterleib krampft und zieht, kann unsere Krampfansage Abhilfe schaffen. Wir haben speziell für diese Zyklusphase die besten ätherischen Öle zusammengesucht und sie mit Jojobaöl angereichert. So kann das Jojobaöl die Haut pflegen und die ätherischen Öle können dich und deinen Unterleib entspannen lassen.

Wie funktioniert die Anwendung?

Die Anwendung ist ganz einfach. Du kannst die Periodenzeit einfach vor und während deiner Periode (oder sogar auch bei Mittelschmerz!) auf deinem Unterleib ausrollen und den wohltuenden Duft genießen. Die Anwendung kannst du alle 15 Minuten wiederholen, so lange bis dein Wohlbefinden steigt. Ab dann kannst du den Roll-On einfach nach Bedarf anwenden.

Bitte denk daran: ätherische Öle müssen vor der Anwendung immer auf ihre Verträglichkeit getestet werden, da Allergien oder Unverträglichkeiten auftreten können.

Solltest du Schmerzen auch im unteren Rücken verspüren, dann kannst du die Periodenzeit auch dort anwenden. Einfach wie beim Unterleib anwenden, nur auf dem unteren Rücken. 

Was mir bei Menstruationskrämpfen auch immer hilft ist eine kleine Massage, verbunden mit der Periodenzeit und Wärme. Dazu einfach mit der Periodenzeit ein paar mal über den Unterleib rollen und anschließend mit etwas Jojobaöl darüber fahren. Dann in kreisenden, leichten Bewegungen über den Unterleib massieren. Wenn alles etwas eingezogen ist gebe ich gerne meine Wärmflasche auf den Unterleib und leg mich so ins Bett. Das ist meine liebste zu-Bett-geh-Routine am zweiten Tag der Periode. Vielleicht hilft das ja auch dir!

 

UNSERE PERIODENZEIT

 

In der Schwangerschaft solltest du dieses Produkt bitte nicht anwenden, da Muskatellersalbei enthalten ist und dies dein Östrogenhaushalt beeinflusst. Kläre die Anwendung bitte ansonsten mi deiner Frauenärztin oder Hebamme ab. 

x