Libido nach der Geburt: Unsere Tipps

Sex und Lust nach der Geburt beschäftigt jede Frau auf ihre ganz individuelle Art und Weise. Es gibt viele Themen, die damit aufkommen können, die zunächst eine Herausforderung für Frauen aber auch für die Partnerschaft sein können.

Die eine Frau muss sich erst einmal in ihrem Körper wieder zurechtfinden und die eigene Attraktivität wieder entdecken, während andere Frauen ihre psychologischen und körperlichen Erfahrungen, die sie gemacht haben, heilen dürfen. Und natürlich gibt es Frauen, die all diese Themen beschäftigen. Viele Frauen machen sich Druck, wieder eine Libido und ein Sexualleben nach der Geburt zu haben. Vielleicht aus einer Angst heraus, die Partnerschaft könnte sonst darunter leiden oder aus einem eigenen Bedürfnis heraus, die Zweisamkeit und das Sexualleben auszuleben. Dabei ist es wichtig, achtsam und liebevoll mit sich umzugehen und zu schauen, welche Bedürfnisse gerade wirklich ihren Raum brauchen. Aus hormoneller Sicht ergibt es Sinn, dass die Libido vor allem während des Stillens noch nicht da ist, da sowohl Östrogen als auch Progesteron nicht so hoch sind und damit die Libido und Feuchtigkeit fehlen. Aber auch aus biologischer Sicht ergibt es Sinn, dass die Frau sich nicht direkt nach der Geburt wieder fortpflanzen möchte.

KÖRPERLICHE HERAUSFORDERUNG

Nach der Geburt braucht das Baby die volle Aufmerksamkeit. Emotional, mental aber eben auch körperlich. Das kann zu Beginn natürlich auch sehr herausfordernd sein, sodass wenn das Baby abends schläft, die Frau das Bedürfnis hat, den Körper wieder für sich in Anspruch zu nehmen und Sexualität und Nähe in dieser Zeit einfach zu viel sind. Es ist wichtig, das ehrlich zu kommunizieren und die eigenen Bedürfnisse und Zeichen des Körpers wahrzunehmen.

TIPPS FÜR DIE LIBIDO NACH DER GEBURT

Setz dich nicht unter Druck - alles kann, nichts muss. Die Lust auf Sex sollte nicht aus einer Angst oder einem Druck dem Partner gegenüber entstehen, sondern aus einem eigenen tiefen Bedürfnis heraus. Kommuniziert ehrlich - was brauchst du gerade? Ist es Zweisamkeit oder doch auch mal einfach Zeit ganz für dich, deinen Körper und dein Wohlbefinden. Nimm dir die Zeit, die du brauchst. Yoni Steaming kann nach der Geburt helfen, damit die körperlichen Wunden zu heilen und schmerzfrei wieder die Sexualität zu erleben. Ätherische Öle können helfen, die Libido wieder in Schwung zu bringen - wichtig ist aber, dass dies aus dem eigenen Bedürfnis heraus entsteht

Das könnte dich auch interessieren

Die hormonellen Lebensphasen der Frau
Die hormonellen Lebensphasen der Frau
Im Leben einer Frau gibt es einige Phasen in denen sich das Hormonsystem komplett umstellt und so einiges an Chaos im...
weiterlesen
Die Wunderpflanze Aloe Vera bei Haarausfall
Die Wunderpflanze Aloe Vera bei Haarausfall
Aloe Vera - die Wunderpflanze schlechthin Eine Aloe besitzt bis zu 160 Vitalstoffe. Inhaltsstoffe wie Aminosäuren, Vi...
weiterlesen
Kinderwunsch: der Gedanke bald Mama zu sein
Kinderwunsch: der Gedanke bald Mama zu sein
Du fühlst dich bereit. Der Gedanke bald Mama zu sein, fühlt sich gut an. Du hast einen Partner an deiner Seite, mit d...
weiterlesen