Kinderwunsch: der Gedanke bald Mama zu sein

Du fühlst dich bereit. Der Gedanke bald Mama zu sein, fühlt sich gut an. Du hast einen Partner an deiner Seite, mit dem du es dir vorstellen kannst. Du malst dir aus, wie du dich mit deinem Kind und Partner als Familie siehst. Doch gleichzeitig kommen Ängste auf. Was, wenn es nicht funktioniert? Kann ich für ein Kind sorgen? Ist es der richtige Partner, um Kinder mit ihm zu bekommen? Schaffen wir das zusammen?

Die Kinderwunschzeit: eine ganz besondere Phase

Mache dir bewusst, dass die Kinderwunschzeit eine ganze besondere Phase in deinem Leben ist. Für dich, für deinen Partner und für euch gemeinsam als Paar. Du kannst dich in dieser Zeit neu kennenlernen und alte Ängste und negative Glaubenssätze, die du bereits von deinen Eltern mitbekommen hast, lösen. Du sollst dich frei fühlen, damit du dich auf ein neues Leben einlassen kannst. Ganz unbeschwert und voller Vorfreude. 

Vergiss nicht, dass du beim Kinderwunsch sowohl auf deine mentale als auch deine körperliche Verfassung achten solltest. Dein Körper ist ein Wunder und braucht unglaublich viel Kraft, damit so ein kleines Wesen in dir entstehen kann. 

Unterstütze deinen Körper beim Kinderwunsch

Wenn es nicht gleich funktionieren soll, dann kannst du deinen Körper unterstützen. Reduziere Stress in deinem Alltag, nimmt dir Zeit für dich und fühle einmal tief in dich rein, was dir jetzt gut tun würde? Dein Körper braucht für diese Zeit all seine Kapazitäten, um dich und ein Kind versorgen zu können. Verschaffe dir in deinem zu Hause eine Wohlfühloase. Meditation kann helfen, damit du dich entspannst und durch tiefes Atmen in eine Form der totalen Entspannung gelangst.

Setze dich und deinen Partner nicht zu sehr unter Druck, wenn es nicht gleich in den ersten Monaten funktionieren soll. Entspannung ist hier das A und O. Wenn du zu viel Stresshormone ausschüttest, dann ist dein Körper allein damit beschäftigt, diese zu verarbeiten. Der Kinderwunsch kann zu einem absoluten Stressthema werden und führt oft zur Verzweiflung. Vertraue auf dich und dein Leben.

Wichtige Nährstoffe in der Kinderwunschzeit

Wenn du möchtest, dann lass einmal deine Nährstoffe von einem Arzt checken. Du solltest keinen Nährstoffmangel haben, da sonst deine Gebärmutterschleimhaut nicht mit genügend Vitalstoffen versorgt werden kann. Zudem kannst du darauf achten, dass dein Darm und deine Leber nicht überbelastet sind. Wenn du einmal Probleme mit der Schilddrüse hattest, dann kann dies der Grund sein, warum es noch nicht funktioniert. Dein weiblicher Zyklus sollte im Gleichgewicht sein. Hierzu empfehlen wir dir unseren Zykluswohl Tee, der dich in deiner zweiten Zyklusphase unterstützen kann.

Vertraue auf dich und deinen Körper und gib ihm Zeit.

Hier geht es zu Sinas Wunderweg Programm. Dieser Kurs unterstützt dich auf der Reise von deinem Kinderwunsch zum Baby.

 

 

UNSER ZYKLUSWOHL

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Deine Sinne nutzen, um die sexuelle Lust anzukurbeln
Deine Sinne nutzen, um die sexuelle Lust anzukurbeln
Die Thematik der sexuellen Lust und Unlust wird in unserer Gesellschaft nicht nur tabuisiert sondern auch romantisier...
weiterlesen
Unsere Schilddrüse, die Hormonproduzentin
Unsere Schilddrüse, die Hormonproduzentin
Wusstest du, dass die Schilddrüse nur die Größe eines Esslöffels hat und eines der sensibelsten Organe unseres Körper...
weiterlesen
Wenn es untenrum juckt – Scheidenpilz
Wenn es untenrum juckt – Scheidenpilz
Ein Thema über das nicht gern gesprochen wird. Weil es unangenehm ist, mit viel Scham behaftet ist und weil wir oft s...
weiterlesen