Die neue östrogenfreie Pille - ein Wundermittel zur Verhütung?

Seit einigen Wochen lesen wir immer wieder von einer neuen Antibabypille die in Österreich auf den Markt gekommen ist. Heute möchten wir euch ein paar Worte dazu erzählen und unsere Sicht der Dinge schildern.

 

Mit der Anwendung der Antibabypille werden dem Körper synthetische Hormone zugeführt, welche den Eisprung und damit die monatliche Reifung der Eizelle unterbinden.

 

Es gibt verschiedene Arten der Pille:

  • Minipille (enthält Gestagen = synthetisches Gelbkörperhormon)
  • Kombinationspräperate (enthalten Gestagen und synthetisches Östrogen = Steroidhormon)
  • mit neuesten Entwicklungen nun auch die DOP (= Drospirenon Only Pille, diese enthält synthetisches Drospirenon, welches ein Gestagen ist).

 

Die neue DOP verspricht ein vermindertes Thromboserisiko, eine Möglichkeit der Einnahme während der Stillzeit und eine verbesserte Zykluskontrolle durch weniger Zwischenblutungen. Durch das verringerte Thromboserisiko soll sie auch für Raucherinnen interessant sein und bei übergewichtigen Frauen soll die DOP sogar gewichtsreduzierend wirken.

 

Das klingt ja alles erst einmal wunderbar! Aber schauen wir uns das mal genauer an.

Wenn die Antibabypille eingenommen wird besteht kein richtiger, gesunder Menstruationszyklus. Denn wie oben beschrieben unterdrückt die Pille den Eisprung. Somit haben wir auch nicht die versprochene Zykluskontrolle. Die „Periode“, die Frau unter der Pille erfährt ist nämlich eigentlich eine Entzugsblutung. Diese wurde durch die Pharmaindustrie ins Leben gerufen. Damit wir auch unter der Einnahme des Medikaments, welches die Pille ist, das Gefühl haben es läuft alles natürlich und normal ab.

Synthetische Hormone sind in ihrer Struktur nicht gleich wie unsere körpereignen Hormone. Denn es handelt sich um „Medikamente mit hormonähnlicher Wirkung“, nicht um echte Hormone! Deswegen unterscheiden sich auch Aufgaben und Strukturen.

Beim Drospirenon ergibt sich folgendes:

  • verhindert die Eireifung
  • verhindert den Eisprung
  • verhindert die Schleimhautbildung der Gebärmutter
  • erhöht das Thromboserisiko - ebenfalls das Risiko eines Schlaganfalls, Herzinfarkts und einer Embolie
  • begünstigt Insulinresistenzen, Haarausfall, Stimmungsschwankungen und Depressionen

 

Die Eigenschaften des körpereigenen Progesterons (welches das Drospirenon darstellen soll) sind beispielsweise folgende:

  • unterstützt die Einnistung eines befruchteten Eis in der Gebärmutter
  • Hauptfaktor für eine entstehende Schwangerschaft
  • fördert das Haarwachstum
  • gilt als stärkstes natürliches Antidepressivum
  • beugt Schlaganfälle und Herzinfarkte durch seine krampflösende Wirkung vor
  • verhindert Embolien, Thrombosen und Infarkte

 

Die Wirkungsweise des Drospirenon beruft also in allen Belangen (und das war nur ein Auszug) auf dem genauen Gegenteil davon, was unsere körpereigenen Hormone eigentlich erreichen wollen. Dazu kommt außerdem, dass unser Hormonsystem ein in sich stimmiges und hochsensibles System ist. Sobald etwas aus der Waage in ein falsches Verhältnis gerät, wird das körpereigene hormonelle Gleichgewicht vollständig zerstört. Bildlich kann man es sich so vorstellen: Die Zahnräder greifen nicht mehr richtig ineinander, weil einige Rädchen durch Plastik ersetzt wurden und der Körper damit nicht mehr stimmig arbeiten kann.

Wir möchten dir mit auf den Weg geben dass du Dinge erst einmal hinterfragst. Auch die Pharmaindustrie zahlt Werbegelder. Auch die Pharmaindustrie hat die richtigen Marketingabteilungen, wo genau diese Werbegelder ankommen und verwendet werden. Hinterfrage deine Situation und deine aktuelle Phase im Leben. Informiere dich gezielt bei dem Gynäkologen deines Vertrauens und kläre eventuelle Fragen im direkten Gespräch. Google gezielt nach Erfahrungsberichten und informiere dich, wenn du beispielsweise gerade überlegst eine der neuen Arten der Pille einzunehmen, ob du mit genannten Nebenwirkungen umgehen kannst. Ob dein Körper es dir Wert ist mit den fremden Zahnrädchen zu arbeiten. Denn deinen Körper wirfst du mit der Einnahme der Pille erst einmal richtig aus der Bahn.

 

Alles Liebe für Dich, dein paopao-Team

 

 

 UNSERE HAUTPFLEGE FÜR DICH

 

 

x